Gemeinsam gegen Corona

Als Großhändler von Verpackungen aus verschiedensten Materialen beliefern wir u.a. Apotheken und zahlreiche Kunden aus dem Pharmabereich. Dazu gehört seit 2008 bereits die EUROIMMUN Medizinische Labordiagnostika AG in Lübeck.

Die EUROIMMUN AG konnte als einer der ersten europäischen Diagnostikahersteller CE-gekennzeichnete Antikörpernachweissysteme zur Unterstützung der Diagnostik von COVID-19 zur Verfügung stellen und bezieht von uns die Verpackungsflaschen, die für Reagenzien der Testkits verwendet werden. Die Testsysteme, sogenannte ELISA, können seit Ende März für die Diagnostik von COVID-19 eingesetzt werden.

Mit serologischen Tests, wie den ELISA, werden Antikörper im Blut bestimmt. Das heißt, dass sie zum Einsatz kommen, wenn bereits eine Immunreaktion auf den Erreger erfolgt ist. Der Antikörpernachweis stellt eine ideale Ergänzung zum Direktnachweis des Virus dar. „Außerdem eignen sich Testsysteme zum Nachweis von Antikörpern der Klasse IgG zur Erhebung von epidemiologischen Daten“, erläutert Katja Steinhagen, Leiterin des Geschäftsbereichs Immunbiochemie Infektionsserologie. Weitere Infos direkt bei EUROIMMUN. (https://www.coronavirus-diagnostik.de/)

Wir freuen uns, dass sich die EUROIMMUN AG, die als Medizinproduktehersteller zur sogenannten kritischen Infrastruktur gehört, mit Ihrem Auftrag an uns gewandt hat. Somit können wir unseren Beitrag leisten und die EUROIMMUN AG dabei unterstützen, die ELISA in möglichst großer Stückzahl herzustellen. Um die Zulieferung der benötigten Verpackungsflaschen zu sichern, stand die Produktion auch über die Osterfeiertage nicht still.

Dieser Auftrag hat höchste Priorität für uns, denn er dient der Bekämpfung der – seit langem heftigsten Krise – der Corona-Pandemie.

Wir sind auch in Krisenzeiten weiterhin für unsere Kunden da.