Rixius

Produktverpackungen für die Kosmetikbranche

Die richtige Verpackung für Ihr Kosmetikprodukt

Die Verpackung spielt heute nicht nur als Behälter für Ihre Ware eine Rolle. Gerade im Bereich der Kosmetikprodukte kauft das Auge mit. Ansprechend, modern und funktionell sollen sie deshalb sein, die modernen Flaschen und Dosen für Kosmetikprodukte. Nur so überzeugen sie den Kunden vom Kauf. Die Entscheidung für eine Verpackung ist also auch immer eine verkaufsstrategische Entscheidung.

Die Einsatzgebiete für Flaschen und Dosen sind in der Kosmetikindustrie vielfältig. Je nach Produkt kommen verschiedene Kosmetikverpackungen zum Einsatz. PET-Flaschen und Kosmetikflaschen aus Kunststoff eignen sich beispielsweise hervorragend für Duschgels, Body Lotions, Shampoos oder Gesichtswasser. Spenderflaschen sind besonders für Flüssigseifen, aber auch für Cremes und Lotions beliebt. Allroundflaschen sind Multitalente, die vom Körperöl bis zu einem edlen Duschgel oder einem Parfum fast alles beherbergen können. Gläserne Essenzenflaschen dagegen sind Spezialisten für sensible Stoffe wie Eau de Toilette oder Duftöle.

Dosen wie Schraubdeckeldosen oder Stülpdeckeldosen werden vor allem für Kosmetika von fester Konsistenz, also vor allem für Cremes, verwendet.

Der Komfort bei der Entnahme ist jedoch nicht das einzige Kriterium für Kosmetikverpackungen. Sie müssen den Kunden auch optisch ansprechen. Eine weitere wichtige Funktion ist der Schutz des Produktes. Es soll nicht austrocknen, haltbar bleiben und natürlich dürfen die Verpackungen auch keine schädlichen Stoffe an das Produkt abgeben.

Vor allem aus Gründen des Verbraucherschutzes unterliegen Kosmetikverpackungen wie Dosen und Flaschen besonders strengen Regeln. Unter anderen sollten sie genügend Platz für alle rechtlich vorgeschriebenen Angaben bieten wie etwa die Auflistung von Inhaltsstoffen, weitere Produktinformationen, Herstellerangaben und ähnliches. Natürlich dürfen sie auch keinerlei schädliche Stoffe an den Inhalt oder bei Berührung abgeben. Hier sind Glasflaschen unkompliziert. Bei Kunststoffen muss schon in der Herstellung der Verpackung darauf geachtet werden, dass diese die gegebenen Richtlinien einhalten. Gleichzeitig muss die Flasche oder Dose die Haltbarkeit und Stabilität der Produkte gewährleisten.

Kommen die Dosen und Flaschen diesen Maßgaben nach, bieten sie als Verpackungen in der Kosmetikindustrie einige Vorteile. Allen voran steht der dekorative Aspekt, der den Kunden zum Kauf anregen soll. Doch auch in der Funktionalität können die verschiedenen Flaschen und Dosen mit einigen Vorteile aufwarten. So sind sie beliebig bedruck- und beklebbar. Durch ihre durchdachte Form schützen sie den Inhalt vor Oxidation, Flüssigkeitsverlust und anderen Einflüssen, die dem Produkt schaden und seine Haltbarkeit beeinträchtigen könnten. Spenderflaschen beispielsweise vermeiden den direkten Kontakt zum Produkt, das in der Flasche verbleibt. Sollte Ihr Produkt also sensibel gegenüber Verunreinigungen sein, sind diese Flaschen die beste Verpackung. Geht es um die unkomplizierte Entnahme von Produkten mit eher fester Konsistenz punkten Dosen mit Schraub- oder Stülpdeckel. Aus ihren Tiegeln kann beispielsweise eine Creme besonders einfach und restlos entnommen werden. Dank dieser Vorteile sind Flaschen und Dosen beliebte Verpackungen für Kosmetika.