Rixius

Produktverpackungen in der Automobilindustrie

Verpackungen in der Automobilindustrie sind speziellen Anforderungen ausgesetzt. Oft enthalten sie Substanzen, die besonderen Schutz brauchen oder selbst recht aggressiv sind. Es gilt also, nicht nur die richtige Form für eine Verpackung zu finden, sondern auch das passende Material. Mit immer neuen Produkten steigen auch die Ansprüche an die Verpackungen. Eine breite Palette an verschiedenen Verpackungsmöglichkeiten, die zur Auswahl stehen, ist also von großem Vorteil.

Unter anderem bestimmt die Funktion des Inhalts die Form der Verpackung. Substanzen, die etwa für eine Pflege oder Reinigung aufgesprüht werden sollen, sind in Sprühflaschen bestens aufgehoben. Dosierflaschen dagegen helfen, wenn Flüssigkeiten wie Frostschutzmittel abgemessen werden müssen. Griffflaschen sind besonders praktisch im Handling, auch mit schwerem Inhalt. PET-Flaschen und Rundflaschen eignen sich aufgrund ihrer Vielseitigkeit für eine ganze Reihe von Produkten. Flaschen werden vor allem für Flüssigkeiten verwendet. Besonders für festere Substanzen sind Eindrückdeckeldosen (auch Ringeimer genannt), Patentdeckeldosen und Stülpdeckeldosen eine gute Wahl. Sie schützen das Produkt und sorgen je nach Verschlusssystem auch dafür, dass beispielsweise Kinder nicht an den Inhalt gelangen.

Für größere Mengen, vorrangig flüssiger, aber auch pulverförmiger Produkte sind Flaschen in der Regel zu unhandlich. Hier gibt es jedoch eine ganze Reihe von anderen Möglichkeiten, um für jede Substanz den passenden Behälter zu finden. Wie zum Beispiel:

In der Automobilindustrie werden häufig Produkte eingesetzt, die vor Licht oder Sauerstoff geschützt werden müssen. Hygroskopische Substanzen müssen eine Verpackung davor bewahren, Wasser aufzunehmen und so unbrauchbar zu werden. Vor allem flüchtige Flüssigkeiten oder Produkte mit flüchtigen Bestandteilen müssen davor geschützt werden, zu verdunsten. Der Verpackung kommt in der Automobilindustrie also vor allem eine Schutzfunktion zu. Der Inhalt muss vor und nach dem ersten Öffnen so verschlossen werden, dass seine Qualität über die vom Hersteller garantierte Zeit erhalten bleibt.

Daneben hat die Verpackung auch eine ganz praktische Funktion. Sie muss den Inhalt leicht transportierbar, eventuell auch portionierbar machen. Sie erleichtert also wesentlich das Handling verschiedener Stoffe. Darüber hinaus muss sie natürlich auch ausreichend Raum für alle notwendigen und vorgeschriebenen Deklarationen bieten. Diese können je nach Inhalt recht umfangreich sein.
Verpackungen in der Automobilindustrie haben verschiedene Vorteile. Sprühflaschen sind nicht nur Aufbewahrungsbehälter, sondern sorgen auch für eine komfortable Verwendung des Produktes durch den Kunden.

Verschiedene Verschlusslösungen bieten vor allem für potenziell gefährliche Stoffe zusätzliche Sicherheit. Gleichzeitig kann ein durchdachter Verschluss die Entnahme eines Produktes vereinfachen. Die Breite der verschiedenen Lösung für den Verpackungsverschluss bietet Herstellern die optimale Auswahl, um für das jeweilige Produkt die beste Variante wählen zu können.
Spezielle Verpackungsmaterialien sorgen zudem dafür, dass auch etwas schwierigere Stoffe gut und qualitätssicher verpackt werden können.

Dank dieser Vorteile können Hersteller anspruchsvoller Produkte aus dem Automobilbereich bei Rixius immer die perfekte Verpackung finden, welche genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.